Primal Fear>> Mehr Material zur Band
The History Of Fear
Nach ihrem vierten Studioalbum "Black sun" (2002) schmeißen Primal Fear nun ihre erste DVD auf den Markt. Was unter dem Namen "The history of fear" läuft, ist allerdings weniger eine klassische Aufarbeitung der Bandgeschichte (mit Dokumentationen, ausführlichen Interviews etc.), sondern eher eine Zusammenstellung von diversem Live - Material (was jetzt nicht negativ verstanden werden soll).

Los geht's im ersten Kapitel mit dem Auftritt auf dem Wacken Open Air 2001. Wie viele andere Bands auch, so haben Primal Fear die Chance genutzt, ein Konzert in Wacken vor einer imposanten Zuschauermenge, die man bei eigenen Konzerten wohl kaum erreichen würde, in Bild und Ton festzuhalten. Die Tatsache, dass bereits zur Mittagszeit schätzungsweise ca. 10.000 Fans den Weg vor die Bühne gefunden haben, spricht eindeutig für die Band. Diese schmettert sichtbar motiviert ein Best Of - Programm ihrer ersten drei Alben in die Menge, dass es für Headbanger eine wahre Freude ist. Primal Fear machen ihrem Ruf als eine der besten Metal - Bands Deutschlands alle Ehre und feuern Hits wie "Angel in black", "Battalions of hate", "Eye of an eagle" oder "Final embrace" ins dankbare Publikum und vor allem in den ersten Reihen werden zahlreiche Nackenmuskulaturen gehörig beansprucht. Ralf Scheepers (im Deoroller - Look) geht stimmlich einmal mehr als ‚Rob Halford Deutschlands' durch und wird ebenso wie seine Mitstreiter von den Fans standesgemäß abgefeiert.

Das zweite Kapitel der DVD zeigt die Band bei einem Club - Gig in Stuttgart im Rahmen der ‚Black Sun European Tour 2002'. Scheepers präsentiert sich bezüglich seiner Haartracht diesmal im Falco - Stil, sprich: halblang und mit ordentlich Gel nach hinten gekämmt, aber natürlich (und zum Glück!) bezieht sich diese Parallele nicht auch auf den Gesang... Der sprichwörtliche Funke springt von der Band über ins Publikum und wieder zurück auf die Bühne, so dass auch hier von einem energiegeladenen Auftritt gesprochen werden kann. In der Setlist tauchen mit "Black sun", "Mindcontrol", "Fear" und "Armageddon" vier Songs des aktuellen Albums "Black sun", des wohl härtesten der Bandgeschichte, auf. Ansonsten ist positiv festzuhalten, dass es bis auf "Chainbreaker" keine Überschneidung zur Wacken - Setlist gibt. Die Kameraführung ist nicht immer so gut wie beim Wacken - Mitschnitt, was aber verständlich ist, da auf der kleineren Bühne eines Clubs natürlich nicht so viel Platz für die Kameramänner ist wie in Wacken.

Ansonsten enthält die DVD noch weitere ‚Specials': die beiden Videoclips zu "Angel in black" und "Armageddon", einen Wacken - Report unter dem Titel "Metal warriors" aus dem Jahre 1999 (Scheepers trug zum damaligen Zeitpunkt noch ne echte Headbanger - Matte), sowie die sogenannte ‚Bootleg Section', die zahlreiche weitere Live - Mitschnitte sowie kurze Interview - Sequenzen enthält, die (wie der Name schon sagt) allerdings nicht über Bootleg - Qualität hinauskommen.

Um den Primal Fear - Live - Genuss rund zu machen, enthält das Digipak im Schuber noch eine Bonus - Audio-CD unter dem Titel "The official live bootleg - Live in Wacken 2001", die mit der Tracklist der DVD identisch ist.

"The history of fear" ist ein recht umfangreiches Live - Statement der Herren Scheepers, Sinner & Co., das die Band sowohl auf großen wie auch auf kleinen Bühnen zeigt und die Zeit von 1998 bis 2003 umfasst, wobei der Kern natürlich der Wacken 2001 - Auftritt darstellt. Wer also auf genau dies gewartet und nicht aufgrund des Titels mit einer Aufarbeitung der Bandgeschichte gerechnet hat (siehe oben), kann bedenkenlos zuschlagen.

ShamRock



Tracklist:

DVD:
Wacken Open Air 2001:
01. Angel in black
02. Battalions of hate
03. Nuclear fire
04. Chainbreaker
05. Eye of an eagle
06. Fight the fire
07. Running in the dust
08. Silver and gold
09. Final embrace
10. Angel in black (rep)
Black Sun European Tour 2002:
01. Chainbreaker
02. Black sun
03. Church of blood
04. Mindcontrol
05. Under your spell
06. Fear
07. Tears of rage
08. Armageddon
09. Living for metal
10. Medley: One with the world, Satisfied, Born to rock, Metal Gods
Videoclips:
01. Angel in black
02. Armageddon
Wacken - Report 1999: "Metal warriors"
Bootleg Section (1998-2003):
Wacken Open Air 1998
Dynamo Open Air 1998
European Tour 1998
Jaws Of Death Japan 1999
Jaws Of Death Germany 2000
Bang Your Head 2000
Nuclear Fire - European Tour 2001
Gods of Metal 2001
Bloodstock - UK 2001
Milwaukee - USA 2001
New Yersey - USA 2001
Black Sun Studio Footage 2002
Black Sun European Tour 2002
Brazil - South America 2002
New York - USA 2003

CD:
The official live bootleg - Live in Wacken 2001
(siehe DVD)

Impressum